Telefon +41 44 787 44 66

Polizei Leipzig: Fensterbohrer schlagen erneut zu

Polizei Leipzig: Fensterbohrer schlagen erneut zu
10. Mai 2017 Martin Scherrer

Früh am Morgen mussten die Bewohner eines Reihenhauses in KnautkleebergKnauthain feststellen, dass in ihr Haus eingebrochen wurde.

In der Terrassentür war ein Loch, der Griff der Tür geöffnet. Aus dem Erdgeschoss fehlten zwei Taschen, ein Smartphone, die Geldbörse mit einem zweistelligen Bargeldbetrag und Geldkarten. Der Stehlschaden liegt im vierstelligen Bereich. Nur wenige Häuser weiter hörten Bewohner einer Doppelhaushälfte kurz nach Mitternacht Bohrgeräusche. Als sie das Licht anmachten, verstummte das Geräusch. Am Morgen, sahen sie ein Loch in der Terrassentür. Der Rahmen war aber nicht durchgebohrt. Offenbar hatten die Einbrecher von ihrem Vorhaben abgelassen, als das Licht eingeschaltet wurde. Weniger Glück hatten die Bewohner eines dritten Hauses. Auch hier wurde die Terrassentür aufgebohrt. Aus dem Haus fehlte ein Fotorucksack mit einer Kameraausrüstung im mittleren vierstelligen Wert.

Zum Artikel
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×