Telefon +41 44 787 44 66

„Fensterbohrer“ schlagen jetzt auch in Überlingen zu

„Fensterbohrer“ schlagen jetzt auch in Überlingen zu
21. März 2017 Martin Scherrer

Sie bohren Löcher in Fensterrahmen und gelangen so in die Wohnungen: Die als „Fensterbohrer“ bezeichneten Täter sind in drei Häuser am Burgberg eingebrochen. Zuletzt gab es ähnliche Fälle in Sipplingen und im Kreis Konstanz.

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in drei Häuser im Wohngebiet Burgberg eingebrochen. Laut Polizei bohrten die Einbrecher Löcher in Fensterrahmen, öffneten über diese Fenster, drangen in die Wohnungen ein und durchsuchten diese. Nach ersten Erkenntnissen entstand in zumindest einem Fall ein erheblicher Diebstahlschaden.

Erst vor zwei Wochen gab es mehrere ähnliche Fälle in Sipplingen. Die als „Fensterbohrer“ bezeichneten Täter seien in einem Fall nicht in die Wohnung gelangt, im zweiten Fall sei zumindest nichts durchsucht und auch nichts entwendet worden, teilte damals die Polizei mit. Ähnliche Fälle habe es in jüngster Vergangenheit auch in Bodman-Ludwigshafen und in Konstanz-Allensbach gegeben.

Zum Artikel
We respect your privacy. Your information is safe and will never be shared.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×